Kurs- und Zahlungsbedingungen

Mit der Einreichung des unterschriebenen Anmeldeformulars verpflichtet sich der Unterzeichner zur definitiven Teilnahme am näher bezeichnetet Kurs. Er erklärt damit sein Einverständnis zu den Kursbedingungen und dem nachfolgen aufgeführten Zahlungsmodus.

 

 

 1.    Kursbedingungen

 a)     Der Kursleiter ist berechtigt Entscheidungen hinsichtlich Anfangs- und Endzeit des Kurses festzulegen.

 b)     Alle Kursteile werden gemäß Emergency First Response-Standards durchgeführt. Für die Präsentation der Inhalte ist der Kursleiter zuständig.

 c)      Der Kursleiter hat die Berechtigung Personen, welche den Kurs stören oder andere Kursteilnehmer behindern bzw. Personen,welche nicht den Kursanforderungen genügen, aus dem Kurs auszuschließen. Es besteht hierbei kein Recht auf Rückzahlung des Kurspreises.

 d)     Erst nach Erhalt der Einschreibgebühr von 20% des Kurses oder mind. Euro 50.- und der Annahme dieser verpflichtet sich der der Kursleiter zur Annahme des Kursteilnehmers.

 e)      Zusatzleistungen während des Kurses wie Fahrten, Hotelreservierungen oder ähnliches sind kein Bestandteil dieses Vertrages. Sie obliegen weder den Pflichten des Kursleiters, noch wird dafür eine Haftung übernommen.

 f)      Für das pünktliche Erscheinen während des Kurses ist der Teilnehmer selbst verantwortlich

 g)      Der Kursteilnehmer verpflichtet sich das erhaltene Kursbuch vor Antritt des Kurses durchzulesen und die Wiederholungsfragen im Kursbuch zu beantworten. Ebenfalls hat sich der Kursteilnehmer die DVD zu dem Kurs anzuschauen.

 h)     Die Kursteilnehmer werden angehalten eine persönliche Versicherung zur Abdeckung von Gesundheitsschäden bzw. Materialverlusten abzuschließen. Es besteht seitens des Veranstalters keine Haftung.

 i)       Gerichtsstand ist Essen

 

 2.    Zahlungsbedingungen

 a)     Mit der Anmeldung des Teilnehmers wird die Einschreibgebühr in Höhe von 20% des Kurspreises oder mindestens Euro 50.- fällig.Die Einschreibegebühr ist bei Stornierung Teil des ausgeschriebenen Kurspreises und mindert diesen entsprechend. Einschreibegebühren werden bei Stornierungen nicht zurückgezahlt.

 b)     Die restliche Kursgebühr ist spätestens vor Kursbeginn, ohne weitere Aufforderung zu bezahlen.

 c)      Im Falle des Nichtantritts eines Kurses, ohne schriftliche Stornierung, hat der Unterzeichnende die vollen Kosten des Kurses zu bezahlen.

 d)     Es obliegt der Kulanz des Kursleiters, bei Stornierung eines Kurses, den Kurspreis in Form von Gutschrift für einen anderen Kurstermin gutzuschreiben. Dies setzt jedoch die sofortige Bezahlung des gesamten Kurspreises voraus.

 

 3.    Rückzahlungsbedingungen

 a)     Die Einschreibegebühr wird generell nicht zurückgezahlt.

 b)     Stornierungen sind ausschließlich aus Gesundheitsgründen möglich und bedürfen eines ärztlichen Attestes. Stornierungen haben grundsätzlich schriftlich zu erfolgen.

 c)      Die Annahme einer Stornierung aus anderen Gründen obliegt der Kulanz des Kursleiters. Es besteht keinerlei Verpflichtung hierzu. Sollte eine Kulanz akzeptiert werden, tritt Punkt 2d) aus obigen Bedingungen in Kraft.

 d)     Bei Stornierungen, mit ärztlichem Attest, bis 4 Wochen vor Kursbeginn werden eventuell bezahlte Kurskosten, mit Ausnahme der Einschreibegebühr voll zurückgezahlt.

 e)      Bei Stornierungen, mit arztlichem Attest bis 2 Wochen vor Kursbeginn werden eventuell bezahlte Kurskosten, mit Ausnahme der Einschreibgebühr bis zu 60% zurückgezahlt.

 f)      Bei Stornierungen, mit arztlichem Attest 1-13 Tage vor Kursbeginn werden eventuell bezahlte Kurskosten, mit Ausnahme der Einschreibgebühr bis zu 30 % zurückgezahlt.

 g)      Ab Beginn des Kurses sind keinerlei Rückzahlungen auf Stornierungen möglich

 h)     In Stornierungsfällen, in denen der Kursteilnehmer die Kursgebühr noch nicht bezahlt hat, hat der Kursleiter grundsätzlich den Anspruch auf die ausstehenden Beträge abzgl. Der oben vereinbarten Rückzahlungen.